Lade Veranstaltungen

Marketing & Vertrieb – Was hat Corona ausgelöst und wie geht es weiter?

Marketing vor Ort (hybrid) | 31. März | 19:00 Uhr | Hochschule Esslingen, Campus Göppingen, Robert-Bosch-Str. 1, Aula, 73037 Göppingen

Marketing & Vertrieb – Was hat Corona ausgelöst und wie geht es weiter?

Home/Marketing vor Ort (hybrid)/Marketing & Vertrieb – Was hat Corona ausgelöst und wie geht es weiter?

Beginn 18.30 Uhr / Get-together 18.00 Uhr

Key Learnings:

  • Welche Erfahrungen im Marketing und Vertrieb ziehen wir aus der Pandemie?
  • Wie hat sich Marketing und Vertrieb durch die Pandemie weiterentwickelt?
  • Wie geht es mit Kongressen und Messen weiter?
  • Wie setzen sich virtuelle Kongresse und Messen durch bzw. wie sieht die Kombination zukünftig aus?

Homeoffice, Webshopping, keine Kundenbesuche – das alles machen wir seit nun 2 Jahren durch. Wie tiefgehend hat das alles Marketing & Vertrieb verändert und wie wird es weitergehen? Darüber diskutieren wir mit namhaften Vertretern aus B2B und B2C und verbinden es mit Erkenntnissen aus der Forschung der Hochschule Esslingen.

Im Anschluss: Podiumsdiskussion und Networking

Impulsvorträge und Referierende:

Was dann doch plötzlich alles geht! Vertrieb von erklärungsbedürftigen ­Produkten vor, während und nach Corona
Christian Oltzscher, CSO, TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG (Festool)

Das Geschäft mit alkoholischen Getränken während der Pandemie
Dr. Arno Lippert, CEO, MBev Holding AG (Schweiz)

Virtuelle Veranstaltungsformate – Quo Vadis?
Erich Wolf, CEO, Aldinger+Wolf

Der Messebau im Umbruch
Alexander Kirchgessner, CEO, ­Creative Gestaltung GmbH

Digitalisierungsindex: Vermessung der Digitalisierung in Marketing & Vertrieb. Was hat sich mit Corona verändert?
Prof. Dr. Rainer Elste, Professor für Marketing & Vertrieb sowie digitale Geschäftsmodelle, Hochschule Esslingen / Campus Göppingen

Moderator:
Prof. Dr. Rainer Elste, Podiumsdiskussion und Networking

Bild: © stock.adobe.com/littlewolf1989

ANMELDUNG