Lade Veranstaltungen

Web-Session. Virtuelle Events als neuer Standard im B2B? Was ist möglich und was nicht?

Web-Session | 13. April | 17:30 Uhr

Web-Session. Virtuelle Events als neuer Standard im B2B? Was ist möglich und was nicht?

Home/Web-Session/Web-Session. Virtuelle Events als neuer Standard im B2B? Was ist möglich und was nicht?

Mit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 ist die Nachfrage nach virtuellen Eventformaten förmlich explodiert und hat viele Marketer unvorbereitet getroffen.

Gab es doch schon lange den Gedanken und hier und da den Test, Events in virtueller bzw. digitaler Form umzusetzen, wurde es nun die einzige Möglichkeit, sich mit Kunden, Partnern und Lieferanten zu „treffen“ und auszutauschen.

Welches Konzept greift aber bei einem solchen Event am besten? Worauf ist zu achten, und vor allem: Mit welchen Tools und Partnern kann man das umsetzen? Fragen und Herausforderungen, die Antworten benötigten – und das sehr schnell. Am Ende war 2020 ein Jahr, in dem viel ausprobiert und sehr viel dazugelernt wurde.

Referent: Ümit Alpay, Digital Marketing Service Leader, Bechtle GmbH
Referentenübersicht >

Moderatorin: Carolin Blind, CSB – Mehr Marke. Mehr Wirkung. Mehr Erfolg.

ONLINE TEILNAHME