Lade Veranstaltungen

Von der Schraubenhandlung zum Global Player – Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Würth

Marketing vor Ort | 7. November | 18:30 Uhr | CARMEN WÜRTH FORUM, Am Forumsplatz 1, 74653 Künzelsau

Von der Schraubenhandlung zum Global Player – Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Würth

Home/Marketing vor Ort/Von der Schraubenhandlung zum Global Player – Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Würth

18:30 Uhr Get-together | 19:00 Uhr Beginn

Es ist Reinhold Würths Verdienst, dass die Würth-Gruppe in ihrer Ausrichtung ganz klar aufgestellt ist: Dazu zählen eine starke Markenpolitik, eine zukunftsweisende Produktstrategie, Kundennähe, eine eindeutige Qualitätsoffensive, das Denken in Visionen und nicht zuletzt eine starke Unternehmenskultur. Neben dem Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial – dem Kerngeschäft der Würth-Gruppe – steht Würth für das unternehmerische Engagement in den Bereichen Kunst und Kultur, so können in 14 Museen und Kunstdependancen in ganz Europa über 18.000 Werke der Sammlung Würth bestaunt werden.

Im Jahr 2017 wurde am Firmenstandort in Künzelsau das Kongress- und Kulturzentrum das CARMEN WÜRTH FORUM eröffnet, das vielfältige Möglichkeiten zur Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate aus dem Business- und dem kulturellen Bereich ermöglicht.

Bei der Veranstaltung erhalten wir einen exklusiven Einblick in die Räumlichkeiten des CARMEN WÜRTH FORUM und erfahren mehr über die Geschichte des Unternehmens Würth.

Referent:
Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG

Moderator:
Bernhard Grieb, Berater ClusterAgentur Baden-Württemberg

JETZT ANMELDEN!